Busoni

Busoni
Busoni [bo͞o zō̂′nē]
Ferruccio Benvenuto [fer ro͞ot′chō̂ ben΄ve no͞o′tō̂] 1866-1924; It. composer

English World dictionary. . 2014.

Игры ⚽ Нужен реферат?

Look at other dictionaries:

  • BUSONI (F.) — Busoni reste, parmi les compositeurs majeurs du XXe siècle, l’un des plus méconnus. La postérité a surtout gardé le souvenir du pianiste virtuose, oubliant le compositeur tout autant que le théoricien. Le théoricien a ouvert les voies à la… …   Encyclopédie Universelle

  • Busoni — Busoni,   Ferruccio Benvenuto, italienisch deutscher Komponist und Pianist, * Empoli (bei Florenz) 1. 4. 1866, ✝ Berlin 27. 7. 1924; studierte seit 1886 bei C. Reinecke in Leipzig und erwarb sich auf Konzertreisen einen Ruf als hervorragender… …   Universal-Lexikon

  • Busoni — ist der Familienname folgender Personen: Ferruccio Busoni (1866–1924), italienischer Pianist, Komponist, Dirigent, Librettist, Essayist und Musikpädagoge Rafaello Busoni (1900–1962), Graphiker, Zeichner, Maler und Illustrator von Theater und… …   Deutsch Wikipedia

  • Busōni — Busōni, Ferruccio Benvenuto, Klavierspieler, geb. 1. April 1866 in Empoli bei Florenz, von mütterlicher Seite deutscher Abstammung, Schüler W. Mayers (W. A. Remy) in Graz, erregte als kaum Zwanzigjähriger Aufsehen durch seine freien… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Busoni — Busōni, Ferruccio Benvenuto, Pianist und Komponist, geb. 1. April 1866 in Empoli bei Florenz, seit 1894 in Berlin; komponierte Instrumentalstücke und Lieder …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Busoni — Ferruccio Busoni Ferruccio Busoni Nom de naissance Dante Michelangelo Benvenuto Ferruccio Busoni Naissance 1er avril 1866 Empoli …   Wikipédia en Français

  • Busoni — Admin ASC 2 Code Orig. name Busoni Country and Admin Code BI.16.7670591 BI …   World countries Adminstrative division ASC I-II

  • Busoni-Verzeichnis — Das Kindermannverzeichnis ist ein Werkverzeichnis der Kompositionen von Ferruccio Busoni. Der genaue Titel lautet „Thematisch chronologisches Verzeichnis der musikalischen Werke von Ferruccio B. Busoni “. Es wurde erstellt von und benannt nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Busoni, Ferruccio — ▪ German Italian musician in full  Ferruccio Dante Michelangelo Benvenuto Busoni  born April 1, 1866, Empoli, Tuscany [now in Italy] died July 27, 1924, Berlin, Ger.  pianist and composer who attained fame as a pianist of brilliance and… …   Universalium

  • Busoni, Ferruccio — (1866 1924)    pianist and composer; his famous pupils included Paul Hindemith,* Kurt Weill,* and Percy Grainger. Born in Empoli (near Florence) to a clarinettist, he was deemed a child prodigy at age four; at eight he gave his first recital in… …   Historical dictionary of Weimar Republik

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”